Sparter

    Die Lösung von Cerescon ist einzigartig in ihrer Art und bietet Anbaubetrieben diese Vorteile:
  • Eine bessere Spargelqualität durch eine patentierte unterirdische Erfassungsmethode, sodass der Spargel geerntet wird, bevor er über die Erdoberfläche kommt. Dadurch sind violette Verfärbungen ausgeschlossen und kommt es zu weniger offenen Spargelköpfen.
  • Mit der Unterirdische Erfassung kann die Erntefrequenz auf 1x/3 Tage reduziert werden, was die Ernteleistung im Vergleich zu einem System mit oberirdischer Detektion verdreifacht.
  • Höhere Erträge durch geringere Verluste aufgrund der unterirdischen Erfassung, sodass der Schaden unter dem Erdboden im Vergleich zum Stechen von Hand beschränkt bleibt.
  • Höhere Erträge durch eine bessere Qualität, weil die Spargelerntemaschine den Spargeldamm nach dem Stechen instand setzt, sodass der Anteil krummer Spargel abnimmt.
  • Für die unterirdische Erfassung wird kein Licht benötigt, sodass sowohl tagsüber als auch nachts geerntet werden kann. Dadurch kann die Maschinenkapazität noch weiter gesteigert werden.

Das Markteinführungsmodell von Cerescon ist eine einreihige selbstfahrende Sparter.

Sparter 1 rijig concept Vorgaben
Spargeldämme
Vorgaben
Sparter
    Vorteile der 1-reihigen selbstfahrenden Sparter:
  • Leistung: je nach Spargelsorte, Witterungsbedingungen und Erntehäufigkeit ca. 0,3 ha/Stunde. In der Spargelzeit kann die 1-reihige Sparter ca. 30 ha mit einer Erntefrequenz von 1x pro 2,5 Tage und 16 Stunden pro Tag bewältigen.
  • Ersetzt bis zu 25 manuelle Spargelstecher.
  • Geschwindigkeitsregelung zum optimalen Einsatz von 2 Stechrobotern pro Reihe.
  • Einfacher Transport auf der Straße mit einem Anhänger.
  • Kleinere Wendekreise durch kompakte Abmessungen: kann auf 6 Meter Vorgewende drehen.
  • Raupenförderer für eine geringere Bodenverdichtung und eine besonders hohe Stabilität der Maschine.
  • Deutlich geringere Investitionen für den Anbaubetrieb und überschaubare Amortisationsdauer.
  • Maschinenbedienung durch einen Bediener – kein Traktor erforderlich.
  • Die 1-reihige selbstfahrende Sparter ist für die Ernte auf Mini-Tunnelfeldern vorbereitet.

Bei der Ernte mit der Sparter müssen Ihre Spargeldämme einige Anforderungen erfüllen. Die technischen Vorgaben für die Spargeldämme können Sie
hier herunterladen.

Da die Situation bei jedem Anbaubetrieb anders ist, hängt die Zeit, bis Sie Ihre Investition zurückverdienen, von den jeweiligen Umständen ab. Die Kosten für das Stechen mit einer Maschine sinken im Vergleich zum Stechen von Hand im Durchschnitt um die Hälfte. Cerescon berechnet für jede individuelle Situation gerne diese Zeit, bis die Investition zurückverdient sind. Haben Sie Interesse an einer solchen Berechnung? Füllen Sie Ihre Kontaktdaten dann bitte unter Kontakt aus und tragen beim Betreff „Payback-Berechnung“ und den Namen Ihrer Firma ein. Innerhalb von 7 Tagen setzt sich Cerescon mit Ihnen in Verbindung setzen, damit Sie uns die betreffenden Angaben dafür mitteilen. Die Berechnung folgt dann innerhalb weniger Tage.

Detection detail

Die Erfassung
Cerescon setzt eine einzigartige patentierte Erfassungsmethode ein, bei der avancierte Näherungssensoren unterirdisch den Spargel erfassen, ohne ihn selbst zu berühren. Durch einen äußert schnell wirkenden Zurückziehmechanismus wird verhindert, dass es zu einem Kontakt mit dem Spargel kommt. Das Ergebnis: Der Spargel bleibt unbeschädigt. Die Koordinaten des Spargels werden im Anschluss an einen Stechroboter weitergeleitet.

Cutting detail

Das Stechen
Der patentierte Stechroboter (2 Stück je Reihe) sticht den Spargel ab der Oberseite des Spargeldamms, greift in einer einzigen Bewegung den Spargel aus dem Damm und legt ihn auf einem Förderband ab. Der Traktor, der die Maschine fortbewegt, fährt immer mit gleichbleibender Geschwindigkeit weiter, sodass die Maschinenleistung sehr hoch ist. Der Spargel wird auf ein Förderband gelegt, über das der Spargel zu einer Sammelstelle befördert wird. Hinter der Maschine steht ein Bediener, der den Spargel von der Sammelstelle in die Sammelkisten legt.

Recovery detail

Wiederherstellung des Spargeldamms
Das Loch, das im Spargeldamm zurückbleibt, wird im Anschluss durch das spezielle Spargeldamm-Modul instandgesetzt, sodass es in der ganzen Saison einheitlich bleibt. Die Sparter hebt die Plastikfolie vor der Maschine vom Spargeldamm ab und legt sie nach dem Stechen wieder dort ab.